Download PDF by Luise Schubert: Der Mensch zwischen Bestimmtheit und Unbestimmtheit in

By Luise Schubert

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), observe: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Seminar: Einführung in die Erkenntnistheorie und Wissenschaftslehre des Mittelalters, Sprache: Deutsch, summary: Das Werk des neuplatonischen Philosophen Plotin hat bis heute nicht an Relevanz verloren. Ganz in der culture der altertümlichen Metaphysik des Geistes, ist der Leitgedanke, den Plotin in seinen Enneaden zu ergründen versucht, einmal die Frage nach der Grundursache, nach der ἀρχή, dem „beherrschenden Woher“ des Seins und zum anderen die Erörterung des menschlichen Denkens.

Die Abhandlung „περὶ προνοίας“ oder zu Deutsch: „Von der Vorsehung“ ist die zweite und dritte Schrift der dritten Enneade und erläutert, wie der Titel schon verspricht, die Problematik der Vorsehung. Ausgehend von einem Zweifel Plotins an der Vorsehung des Alls, der sich in der Existenz von Zufällen und Ungefährem zu manifestieren scheint, versucht er, da er von einer allumfassenden Weltordnung überzeugt ist, diese innerhalb einer solchen Ordnung bzw. in der Vorsehung zu begründen. Durch die Positionierung des Menschen innerhalb des Ordnungsgefüges versucht Plotin, das Böse in der Welt einzuordnen und zu verstehen.

Doch wie weit reichen die Fesseln dieser Ordnung? Bei der Konstruktion eines so umfassenden Weltzusammenhanges scheint der Mensch in der Bestimmung gefangen zu sein, wobei sein eigener Wille das Nachsehen hat. Auf Grundlage dieser those, richtet sich der Fokus dieser Arbeit auf den freien Spielraum des Menschen innerhalb der plotinischen Vorsehung. Demzufolge soll zuerst die Struktur der kosmologischen Ordnung und die Macht der Vorsehung im Allgemeinen erläutert werden. Da auch bei Plotin die Existenz des Bösen die Prämisse für die Auseinandersetzung mit dem Menschen ist, soll auch bei mir eine kurze Ausführung über das Missverhältnis von Verdienst und Geschick des Menschen zur eigentlichen Fragestellung überleiten. Da der Begriff der Freiheit oder Unbestimmtheit einhergeht mit der Frage nach der Begrenztheit bzw. Bestimmtheit des Menschen, soll anschließend die Begrenzung durch die Inkarnation der Seele im Leib beleuchtet werden. Im Anschluss werde ich die Frage nach der Bestimmung des Menschen zum Bösen durch die Vorsehung erläutern und im darauf folgenden Kapitel den Begriff des ‚freien Prinzips‘ erörtern. Um Plotins Konzept der „unentrinnbaren Vorsehung“ in einen historisch-philosophischen Kontext zu setzen, werde ich danach die Freiheit des menschlichen Willens im Vorsehungskonstrukt von Boethius vorstellen und mit Plotins Thesen vergleichen. Im abschließenden Fazit sollen die Ergebnisse der Fragestellung zusammengefasst werden.

Show description

Read Online or Download Der Mensch zwischen Bestimmtheit und Unbestimmtheit in Plotins Konzept der Vorsehung (German Edition) PDF

Similar history & surveys on philosophy books

Download e-book for iPad: Philosophers on Race: Critical Essays by Julie K. Ward,Tommy L. Lott

Philosophers on Race provides a brand new size to present learn on race thought by way of analyzing the old roots of the concept that within the works of significant Western philosophers.

Read e-book online Ordered Anarchy: Jasay and his Surroundings PDF

Anthony de Jasay's paintings has been tremendously influential, describing either a theoretical philosophical version for a stateless, liberal, loose industry order and delivering research of and strategies to a number of the technical fiscal difficulties linked to the sort of imaginative and prescient of society - such a lot particularly his paintings at the loose rider and his go back.

Stacey Keltner's Kristeva (Key Contemporary Thinkers) PDF

Julia Kristeva is likely one of the such a lot inventive and prolific writers to deal with the private, social, and political trials of our occasions. Linguist, psychoanalyst, social and cultural theorist, and novelist, Kristeva's wide interdisciplinary allure has impacted parts around the humanities and social sciences.

Adrian Baumgartner's Der Zorn bei Thomas von Aquin und bei Lucius Annaeus Seneca: PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, be aware: five (CH), Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz), Sprache: Deutsch, summary: Bei dieser Arbeit handelt es sich um einen teilweise tabellarisch aufgebauten Vergleich von Senecas "De Ira" Thomas von Aquins "Passiones animae".

Additional info for Der Mensch zwischen Bestimmtheit und Unbestimmtheit in Plotins Konzept der Vorsehung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Mensch zwischen Bestimmtheit und Unbestimmtheit in Plotins Konzept der Vorsehung (German Edition) by Luise Schubert


by Robert
4.0

Rated 4.32 of 5 – based on 11 votes